„Es sind drei, die heiraten“ (Fulton Sheen) (2) Die Bestimmung jedes Menschen


Das ist die Neuübersetzung des Buches "Three To Get Married" von Fulton Sheen in Anlehnung an die Übersetzung von 1956 (Walter Verlag Olten und Freiburg im Breisgau) bzw. aus dem Englischen (scepter publishers 2016) Weitere Infos siehe: meinen Beitrag dazu.

Tiere suchen nie Zuflucht beim Gericht, denn sie wollen nicht lieben, aber der Mensch, der Vernunft hat, verspürt das Bedürfnis, sein irrationales Benehmen zu rechtfertigen.

Es gibt zwei Gründe für Vorherrschaft der Sexualität über die Liebe in Zeiten kulturellen Niedergangs: Einer ist die Ablehnung der Vernunft. Wenn der Mensch die Vernunft aufgibt, nimmt er Zuflucht zu Phantasien. Das ist auch ein Grund, dass Illustrierte und Kinos sich so großer Beliebtheit erfreuen. Während das Denken schwindet, drängen sich ungezügelte Begierden in den Vordergrund. Und da sinnliche und erotischen Genüsse den größten Anreiz bieten und nur wenig geistige Anstrengung erfordern, und zudem machtvoll von körperlichen Leidenschaften genährt werden, erlangt der Sex höchste Bedeutung.

Das ist kein Versehen der Geschichte, dass ein Zeitalter der Geistfeindlichkeit und des Irrationalismus, wie es das unsere ist, auch ein Zeitalter der sexuellen Freiheit ist.

Der zweite Grund ist der Egoismus. Da der Glaube an das Jüngste Gericht, an ein zukünftiges Leben, an Himmel und Hölle, an eine moralische Ordnung immer entschiedener zurückgewiesen wird, erhebt man das eigene ICH zum obersten Richter in allen Fragen der Moral. Jeder Einzelne entscheidet in eigener Sache. Mit dem Überhandnehmen der Selbstsucht wird das Verlangen nach persönlicher Befriedigung immer dominanter, die Ansprüche der Gemeinschaft werden übergangen, die Rechte der Mitmenschen missachtet.

Jede Sünde ist eine Form der Ichsucht, Liebe aber Beziehung zum Du und Selbstentäußerung. Sünde ist der Verrat des Menschen am Bild seiner ewigen Bestimmung als ein von Gott angenommenes Kind: an jenem Bild, das Gott in Sich Selbst sieht, wenn er Sein Wort betrachtet.

#BestsimmungdesMenschen #EgoismusinderEhe

Der Schöpfer hat Großartiges in das Wesen der Frau gelegt. Viel davon haben wir verloren, vergessen, verachtet.

Das ist ein Blog zur Neubesinnung auf das Innerste der Frau: Auf ihr Mutter-Sein von ganzem Herzen. Jede Frau ist Mutter: für ihre Kinder oder für die ihr Anvertrauten.

Sie ist Verwalterin des Lebens und der Schönheit.

Entdecke mit mir die prachtvolle Verantwortung deines Wesens!

BELIEBTE BEITRÄGE

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now