Schweig!


Wenn Du Dich über andere auslassen möchtest, wenn Du Deinem Zorn Luft machen möchtest, wenn Du schlechte, oberflächliche, unkeusche Worte gebrauchen möchtest, bitte schweig!

Lass ein inneres Schweigen in Dich einkehren, ein Schweigen aller Sinne.

Der Mund möge nur das Gute, Wahre, Schöne sagen, die Augen sollen nur auf dieses blicken wollen, die Ohren mögen sich verschließen, wenn Böses durch sie hindurch Dein Herz verschmutzen will. Benutze Deine Hände und Deinen Tastsinn für wahre Zärtlichkeiten oder für Deine Pflichten, koste mit Deinem Geschmackssinn das, was den Körper glücklich und gesund macht, und mit Deiner Nase erschnuppere bewusst die guten Gerüche und lass die anderen, die Dich zum Aburteilen verführen würden, auf der Seite liegen!

Ist das ein Vorschlag?

Ein Vorschlag für ein gelungenes Leben mit Dir ...

Erinnere Dich an Deine Kindheit! Es kommt vor, dass man sich Worte, Sätze, Erzählungen, Witze seit Jahren gemerkt hat, aber leider nicht, weil sie das Herz in den Frieden führten!

Halte Du Dich nun und ab jetzt für immer fern von solchen Worten! Lass sie nicht von Deinen Lippen, verstoße sie auch aus Deinem Herzen und leg statt ihnen gute Worte und edle Gedanken hinein!

Weißt Du, Du trägst damit zum geistlichen Umweltschutz bei, und der ist noch wichtiger als der materielle Umweltschutz. Also: neuer Slogan der Woche: Sprich nachhaltig!

Die Worte, die von Dir kommen, sollen fesseln, interessant sein, informieren, loben, auch tadeln, aber sie sollen keinem kleinen und keinem großen Menschen als giftige Erinnerung bleiben, denn sie werden so, wie Du sie verfasst hast, erinnert und nachgesagt!

Ich bin mir ganz sicher, dass die Umweltverschmutzung, wie sie uns derzeit mit dem vielen Plastik im Meer vor Augen geführt wird, ein sichtbares Zeichen für unsere geistliche Umweltverschmutzung ist!

Also, sind wir ab heute geistliche Umweltschützer, Du und ich? Schlägst Du ein?

Eine gesegnete Woche wünscht Dir Deine Monika!

#geistigerUmweltschutz #geistlicherUmweltschutz #Urteilenicht #keineunkeuschenWorte

Der Schöpfer hat Großartiges in das Wesen der Frau gelegt. Viel davon haben wir verloren, vergessen, verachtet.

Das ist ein Blog zur Neubesinnung auf das Innerste der Frau: Auf ihr Mutter-Sein von ganzem Herzen. Jede Frau ist Mutter: für ihre Kinder oder für die ihr Anvertrauten.

Sie ist Verwalterin des Lebens und der Schönheit.

Entdecke mit mir die prachtvolle Verantwortung deines Wesens!

BELIEBTE BEITRÄGE

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now