Das Kloster, die höchste Ehre für das Sein


Welche Leute werden im Kloster genommen? Die etwas können? Die eine gute Ausbildung haben? Die viel Geld mitbringen? Die dem Kloster nutzen? Nein.

Ins Kloster gehen, heißt, sein Sein mit dem ewigen Sein völlig zu verbinden. Das, was Du essentiell bist, was Du geschenkt bekommen hast bei Deiner Empfängnis, Deine Person, eben Dein Sein, geht wieder so weit als möglich dorthin, wo es seinen Ursprung hat, zum Schöpfer.

Ein Klosterleben ist eben nicht für „etwas” da, wie es Josef II umwidmen wollte, nein, ein Klosterleben ist dem ewigen Sein gewidmet. Die Frage nach dem Nutzen steht gar nicht zur Debatte. Das erst zeigt den wahren Wert des Menschen.

Der Schöpfer, der Dich ruft, so nahe bei ihm zu sein, wartet nicht darauf, dass Du Deine privaten Dinge schön unter Dach und Fach gebracht hast, dass Du ordentlich abschließt und eine Leistung vorzuweisen hast. Erst dann mögest Du kommen, nein! Er will nur Dich!

Wie sehr zeigt uns das Beispiel der Berufungen den Wert unseres Seins ohne unsere eigenen Zutaten! Wie wunderbar muss doch jede und jeder von uns sein, dass Gott gerade auf uns, so wie wir sind, so viel Wert legt!

„Komm, und folge mir nach!” rief Jesus. Und er ließ seine Netze liegen und folgte ihm ...

#Kloster #Berufung #Klosterschwester #Klosterbruder

Der Schöpfer hat Großartiges in das Wesen der Frau gelegt. Viel davon haben wir verloren, vergessen, verachtet.

Das ist ein Blog zur Neubesinnung auf das Innerste der Frau: Auf ihr Mutter-Sein von ganzem Herzen. Jede Frau ist Mutter: für ihre Kinder oder für die ihr Anvertrauten.

Sie ist Verwalterin des Lebens und der Schönheit.

Entdecke mit mir die prachtvolle Verantwortung deines Wesens!

BELIEBTE BEITRÄGE

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now