Ein echtes Zuhause schaffen


Wir sind nun, Ende 2017, mitten in der Diskussion über Mann und Frau und die verschiedenen Mischdinger, die sich sexuell woanders orten. Wie sind wir bloß hierhin gelangt?

Ich habe diesen Blog begonnen in Hinblick auf die Würde der Frau. Nur deshalb.

Je mehr ich mich mit der Würde der Frau beschäftige, desto bewusster wird mir, dass unserer Gesellschaft genau das abgeht: Wir haben unsere Würde vergessen!

Gemeinsam mit Dir habe ich das Buch von Livio Melina, „Die Sprache der Liebe, Kultur in die Familie” begonnen, zu interpretieren. Wir sind nun vor zwei Wochen bei der Heimstatt angelangt, die das Wichtigste überhaupt ist, um den Kindern ein echtes Zuhause zu vermitteln. Und hier sind wir vor die These gestellt worden, dass es Mann und Frau nur möglich ist, Treue und Liebe zu leben, wenn sie sich als Kinder des Schöpfers sehen können.

Kinder des Schöpfers.

Wer ist er? Wie ist er? Was bewirkt das dann für uns,

seine Kinder?

Einer, der Schöpfer ist, ist der Ursprung von allem. Ja, schlechthin von allem: Sichtbaren (Erde, Luft, Wasser, Feuer, dem Weltall, ...) und dem Unsichtbaren (Strahlen, elektromagnetischen Wellen, Internet-Übertragung, Wärme, Engel, Gefühle etc.) Das alles hat einen Anfang.

Der Schöpfer aber hat keinen Anfang, denn er ist. Er ist immer. Er selbst hat die Zeit, also den Ablauf der Dinge geschaffen. Daher ist er außerhalb der Zeit. Also, ganz einfach, er IST.

Das ist eine Eigenschaft.

Eine nächste, viel wesentlichere aber ist, dass er Liebe ist. Und Liebe ist nie allein. Liebe schenkt sich: Der Schöpfer liebt so sehr, dass man ihn sich nicht „einsam” denken kann. Und auch nicht egoistisch, als liebte er nur sich selbst, denn das wäre keine wahre Liebe. Der Schöpfer, der IMMER IST, liebt. Und diese ewige Liebe in ihm heißt Heiliger Geist. Das Gegenüber, das jede Liebe hat, heißt Sohn. Aber dieses Gegenüber ist niemand anders als der Schöpfer selbst. Alle drei sind eins.

Nun hat er die Zeit erschaffen. Und in dieser Zeit die Erde und alles drumherum. Und auf dieser Erde den Menschen. Das Drumherum hat er nur für den Menschen gemacht.

Und jetzt kommt´s: Er schuf den Menschen als sein Ebenbild. Wow! Als Liebe und Gegenliebe, die einander ergänzen und so eins sind und bei der Schöpfung mitmachen! Die durch dieses Mitmachen „sich ver-ewigen”! Die aber nicht nur Gebilde des Schöpfers sind, also halt irgendwas, sondern: was heißt „sein Ebenbild”? Kinder!

Jeder Mensch ist Kind des Schöpfers! Die Liebe hat ihn entstehen lassen, denn, was der Schöpfer an seinen ersten Kindern getan hat, das tut er natürlich an jedem seiner Kinder! Er schafft jedes als sein Ebenbild!

DAS ist die Liebe, die in uns immer brennt und nach Gleichem, nach Erfüllung sucht! Das ist die Sehnsucht nach der Liebe, von der wir stammen! Zu ihr möchten wir wieder zurück!

Ins Vaterhaus! In unsere Heimat!

Das erste also, was wir uns bewusst machen, bevor wir nur einen Schritt aus dem Haus tun, ist: Ich bin Kind des liebenden Schöpfers! Er will mich, ich bin sein Abbild! Ich habe eine Sendung, die ist, zu lieben, wie er liebt! Ich habe ein Zuhause: Sein Herz!

Das ist der Schlüssel, alles wieder gut zu machen, was in uns und rund um uns schief geht. Denn der Schöpfer will als unser Vater nur das Gute für uns. Er will uns wieder in seine Arme nehmen und auf seinem Schoß ausruhen lassen.

Das wäre der Auftrag für diese Woche: Dir diese Worte immer wieder durch den Kopf gehen zu lassen. Und von Deinem Kopf in Dein Herz, denn nur die Herzen können etwas verändern. Wer nur im Kopf von etwas überzeugt ist und im Herzen es nicht lebt, der ist nur halb. Das Gute soll in Dir lebendig werden wie ein Dünger in einer Blume, wie die Sonne, die Dich bis ins Innerste wärmt!

So können wir nächste Woche dann weitermachen mit dem Zuhause für unsere Kinder!

Danke, Dir!

#MenschalsebenbildGottes #derSchöpfer #DerSchöpferliebtdich #GottistdieLiebe

Der Schöpfer hat Großartiges in das Wesen der Frau gelegt. Viel davon haben wir verloren, vergessen, verachtet.

Das ist ein Blog zur Neubesinnung auf das Innerste der Frau: Auf ihr Mutter-Sein von ganzem Herzen. Jede Frau ist Mutter: für ihre Kinder oder für die ihr Anvertrauten.

Sie ist Verwalterin des Lebens und der Schönheit.

Entdecke mit mir die prachtvolle Verantwortung deines Wesens!

BELIEBTE BEITRÄGE

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now