• Monika Berger

Gender


Jede und jeder hat ein Recht auf sein Geschlecht.

Ich finde das auch. Ich habe ein Recht darauf, mich als Frau zu kleiden und will nicht durch irgendwelche Mode dazu gezwungen werden, meine Reize nach außen zu tragen oder gar wie ein Mann auszusehen.

Ist es zu viel, dass eine Frau sich als Frau gibt? Muss sie etwas wegnehmen von ihrer Würde, um sich zum Mann und zum Arbeiter in Arbeitskleidung herabzuwürdigen?

Oder zum Sexobjekt?

Wir Frauen besitzen Stärke, Kraft, Intelligenz, Durchhaltevermögen, Orientierung, Strenge, logisches Denken wie die Männer, aber anders als die Männer. Dürfen wir das denn nicht? Warum sollen wir uns angleichen? Da geht doch für die Welt die Hälfte an ihrem Wert verloren!

Die Frau darf sich ruhig ihrer besonderen Identität wieder bewusst werden, die in ihrer inneren Schönheit liegt. Diese darf nach außen strahlen in Reinheit und damit in Würde. Und dementsprechend werden dann ihre Gesten, ihre Blicke, ihr Lachen, ihr Lächeln, ihr ganzes Verhaltung und ihre Kleidung gestaltet sein. Ihre Kreativität wird zunehmen und der Welt faszinierende Errungenschaften liefern-

Das Gute zeigt sich im Unterschied, so ergänzen wir einander und können uns jede und jeder in ihre/seine Richtung hin entfalten. So kommen wir uns auch in der Entfaltung nicht in die Quere und können jede und jeder aus dem Reichtum der/des anderen schöpfen.

Wie wunderbar!


14 Ansichten

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now