• Monika Berger

Wissen, aber keine Wahrheit


Aus dem Buch "Way To Inner Peace" von Fulton Sheen, Martino Publishing, 2016

Nie zuvor in der Weltgeschichte gab es so viel Reichtum, und nie zuvor so viel Armut; nie zuvor gab es so viel Macht und nie zuvor so wenig Frieden, nie zuvor so viel Unterricht und nie zuvor so wenig Annäherung an die Wahrheit. Diese letztere Diskrepanz ist das biblische Zeichen für „gefährliche" Zeiten. Das bedeutet nicht, dass unsere Generation nicht fleißig ist, noch ein uninteressierter Fragesteller, noch nach Wissen dürstend.

In der Tat gibt es keinen Universitätsprofessor im Land, der nicht oftmals im Laufe des Jahres die abgedroschene Phrase benutzt, dass er daran interessiert ist, den Horizont seines Wissens zu erweitern. Wir sind alle darauf aus, das Neue zu erreichen, aber nicht genug damit beschäftigt, das zu nutzen, was wir bereits besitzen.

Jeder rühmt sich, dass er es liebt, an die Tür der Wahrheit zu klopfen, aber die traurige Tatsache ist, dass, wenn die Tür geöffnet wird, viele an dem Schock sterben würden. Sie ziehen es vor, den Klang der Fingerknöchel an den Portalen zu hören, statt die Verantwortung zu akzeptieren, die die Wahrheit mit sich bringt. Wir wollen nicht einmal die Wahrheit über uns selbst hören.

Viele Dinge zu wissen ist etwas anderes als die Wahrheit zu kennen, so anders, wie sich eine Flickendecke von einem Bauplan unterscheidet. Zehntausend isolierte Teile von Wissen machen nicht das Verständnis aus, ebenso wenig wie die Mischung aller Flaschen in den Regalen eines Drogisten für Gesundheit sorgt.

Eine Leiche hat chemische Elemente so wie ein lebender Körper, aber einer Leiche fehlt die Einheit, die nur die Seele liefern kann. Was die Seele für den Körper ist, das ist diese Wahrheit für das Wissen; was der Architekt und sein Plan für das Gebäude sind, das ist die Wahrheit für die Erziehung.

Eine der gefährlichsten Auswirkungen der Reduzierung von Bildung auf die Anhäufung von Wissen statt auf den Erwerb von Wahrheit ist, dass man dabei auf die Beziehung zwischen Wahrheit und Charakter vergisst.

Wenn ein Mann den wahren Zweck eines Sprengstoffs nicht kennt, wird er verletzt werden.

Wenn man auch beide von einem Gesichtspunkt aus betrachtet, kann doch der Inhalt von zwei verschiedenen Flaschen nicht die gleiche Wirkung haben. Wenn die Flasche mit Gift gefüllt ist, wird es demjenigen wenig nützen, der es nimmt, auch wenn er behauptet, dass er aufrichtig in seinem Glauben war, dass sie Vanille enthält.

Ein Bauer mag zwar ehrlich und aufrichtig Disteln pflanzen, aber er wird keinen Mais aufziehen.


12 Ansichten

Ja, ich möchte diesen Blog abonnieren!

© 2017 Echt.Frau Inhaberin: Monika Berger, 4030 Linz, Österreich

echt-frau@hotmail.com

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now